Monat: August 2014

Gefütterte Kapuze Dinosaur

Den Dinosaur Schnitt aus der Ottobre© 3/2014 mag ich sehr gerne, allerdings stehe ich mit der Streifenversäuberung meistens auf Kriegsfuß. Hier eine kurze Anleitung, wie man die Kapuze gefüttert nähen  und auf die Streifenversäuberung verzichten kann.

20140829_212413

Die Kapuze wird 2x im Bruch zugeschnitten. Dann wird sie rechts auf rechts aufeinander gelegt und einmal um die Rundung in der Mitte herum festgesteckt.

20140829_212944

Als nächstes wird die Rundung genäht.

20140829_213038

Wenn man es jetzt auseinanderklappt, sieht es so aus.

20140829_213259

Jetzt wird der Stoff wieder rechts auf rechts gelegt, die gerade genähte Naht ist jetzt in der Mitte. Die äußere Rundung wird mit Nadeln festgesteckt.

20140829_213339

Zur Kontrolle kann man die Kapuze jetzt einmal wenden, ob alles richtig gesteckt ist. So soll es aussehen!

20140829_213913

Wenn alles richtig war, wird jetzt die äußere Rundung genäht.

20140829_214318

Gewendet und fertig! Eine gefütterte Kapuze für den Dinosaur.

20140829_222349

Zum Schluss wird die Kapuze nach Anleitung angenäht, hier hat man jetzt natürlich eine Lage Stoff mehr.

 

 

Big Beach Bag für den Strandurlaub

Noch zwei Tage bis zum Urlaubsanfang – klar, dass ich da auf die Idee komme, dass ich noch dringend eine große geräumige Strandtasche brauche.

Ideal dafür ist die Big Beach Bag von kibadoo, die hier aus Baumwollstoff und Wachstischdecken entstanden ist. Super geräumig für all die kleinen Utensilien, die man am Strand braucht und natürlich auch für einen Schwung Handtücher.

Innen habe ich eine kleine Tasche mit Reißverschluss eingearbeitet, irgendwo müssen ja Fotoapparat und Ferienhausschlüssel verstaut werden.

Schnitt: Big Beach Bag von Kibadoo
Stoffe: Dänisches Bettenlager, Diverse